Einsatzmannschaft

Ausfall der Notrufnummern 112 und 110

Datum: 12.08.2018 
Alarmzeit: 15:00 Uhr 
Art: Sonstige 
Einsatzort: Stadtkreis Baden-Baden 
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW 


Einsatzbericht:

Am Sonntag, 12.08.2018 kam des im Stadtkreis Baden-Baden und dem Landkreis Rastatt zu einem flächendeckenden Ausfall der Notrufnummern 112 und 110.

Um der Bevölkerung die Möglichkeit zum Absetzen eines Notrufes zu geben, werden in einem solchen Falle die Feuerwehrgerätehäuser besetzt und an neuralgischen Stellen im Stadtkreis sogenannte Meldestellen eingerichtet.

Die Abteilung Sandweier wurde um 15:00 Uhr durch die Feuerwehrleitstelle Baden-Baden alarmiert. Wir richteten am Feuerwehrgerätehaus die Meldestelle für den Stadtteil Sandweier ein.

Zudem besetzen wir das Löschgruppenfahrzeug 8/6 und den Mannschaftstransportwagen mit Einsatzkräften. Der Mannschaftstransportwagen wurde mit Personal besetzt das eine rettungsdienstliche Ausbildung hat. So konnten wir auch bei einem medizinischen Notfall Hilfe leisten.

Es waren alle Abteilungen, der Führungsstab und die Führungsgruppe der Feuerwehr Baden-Baden im Einsatz.

Die Bevölkerung wurde u.a. über Rundfunkdurchsagen und die Warn-App NINA des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe informiert. 

Da nicht absehbar war wie lange die Störung anhalten würde, wurde durch den Abteilungskommandanten ein Schichtplan erstellt um den Betrieb der Meldestelle Sandweier über einen längeren Zeitraum gewährleisten zu können.

Gegen 19:00 Uhr konnte die Störung des Notrufes behoben werden und die Meldestelle wurde aufgelöst und der Einsatz beendet.