Einsatzmannschaft

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: 15.02.2019 
Alarmzeit: 10:03 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: Brand (Fehlalarm) 
Einsatzort: Baden-Baden, Merkuriusberg, Merkur Bergbahn 
Fahrzeuge: LF 16 (Ersatzfahrzeug) 


Einsatzbericht:

Der Baden-Badener Hausberg ist der Merkur. Sein Gipfel kann von Besuchern mit der Merkurbergbahn, einer Standseilbahn mit einer Spurweite von einem Meter, bequem von der Talstation aus angefahren werden. Im Betrieb sind zwei Wagen mit jeweils 18 Sitz- und 12 Stehplätzen. Die Trassenlänge beträgt 1.192 Meter. Dabei zählt sie mit Steigungen zwischen 23 und 54 Prozent zu den längsten und steilsten Standseilbahnen in Deutschland. Die Wagen fahren im Automatikbetrieb. Betreiber der Merkurbahn sind die Stadtwerke Baden-Baden.

Zum Schutz der Fahrgäste sind die Wagen mit einer automatischen Brandmeldeanlage ausgestattet.

Am 15.02.2019 löste die Brandmeldeanlage in Wagen zwei einen Brandalarm aus. Um 10:03 Uhr erfolgte die Alarmierung der Abteilung Sandweier durch die Feuerwehrleitstelle Baden-Baden unter dem Alarmierungsstichwort „Brandeinsatz – Feuermeldung“.

Bei Einsätzen an der Merkurbergbahn ist aufgrund der schwierigen Geländebeschaffenheit eine hohe Anzahl an Einsatzkräften notwendig. Dies gilt besonders, wenn Personen aus den Wagen der Bergbahn gerettet bzw. evakuiert werden müssen. Für die Fahrer der Einsatzfahrzeuge ist die Anfahrt zu den festgelegten Rettungspunkten an der Bahntrasse, die über Waldwege führt, eine besondere und verantwortungsvolle Herausforderung die eine besonnene Vorgehensweise verlangt.

Kurz nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an Wagen zwei der Bahn erfolgte die erste Lagermeldung, dass die Brandmeldeanlage ohne erkennbaren Grund ausgelöst hatte. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht notwendig.

Die Feuerwehrleitstelle beendete für alle weiteren Einsatzkräfte den Einsatz und gab den Auftrag zum Einrücken.

Foto: © Stadtwerke Baden-Baden