EinsatzmannschaftGesamtwehr

Feuerwehr Sandweier wählt neuen Abteilungsausschuss

Veröffentlicht

Zur Abteilungsversammlung am Samstag, den 23.03.2019, konnte der Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Sandweier Carsten Braun zahlreiche Feuerwehrmitglieder, Ortsvorsteher Wolfram Birk, Vertreter des Gemeinde- und Ortschaftsrates sowie den Feuerwehrkommandanten Martin Buschert begrüßen.

Carsten Braun informierte in seinem Jahresbericht über den aktuellen Mitgliederstand von 29 aktiven Feuerwehrleuten, 11 Jugendfeuerwehrleuten und 14 Senioren. Im vergangenen Jahr wurden 45 Ausbildungs- und Übungsabende durchgeführt, Schwerpunkte waren hierbei Bootsübungen sowie die Aus- und Fortbildung der Atemschutzgeräteträger, technische Hilfeleistung und Personenrettung.

Mit 33 Einsätzen im Jahr 2018 hatte die Abteilung ein überdurchschnittliches und einsatzreiches Jahr. Diese teilten sich in 26 Brandmeldungen und sechs Technische Hilfeleistungen sowie eine Wachbesetzung auf. In seinem Bericht ging Abteilungskommandant Braun auf besondere Einsätze ein, in denen er den Ortschaftsräten die Schwierigkeiten der Einsätze schilderte und deren physischen und psychischen Belastungen aufzeigte. Exemplarisch wurden hier ein Dehnfugenbrand zwischen Wohnhaus und Garage, Gefahrstoffe auf der Autobahn und ein Großwohnungsbrand genannt, in der die Wehr zur Hilfe gekommen ist.

Die meisten Ausbildungen und Lehrgänge finden außerhalb des normalen Probebetriebs statt; so absolvierten Samantha Lauinger und Christian Feld den Truppmannlehrgang in Baden-Baden. Timo Fischer absolvierte erfolgreich den Maschinistenlehrgang. Auch eine Fortbildung zum sogenannten Korbbediener wurde von Carsten Braun und Stefan Schäfer erfolgreich absolviert, in dem der Umgang und Technik mit der Drehleiter geübt wurde. Am Leistungsabzeichen in Bronze nahmen Mauritius Zeitvogel und Philippe Lang erfolgreich teil. An der Ausbildung für den Sicherheitswachdienst nahmen Mauritius Zeitvogel, Philippe Lang und Stefan Schäfer teil. Carsten Braun schloss zudem die Ausbildung zum Verbandsführer erfolgreich ab.

In vergangenen Jahr wurde erstmals ein Glühweinfest im Feuerwehrhaus Sandweier veranstaltet, welches von den Einwohnern gut angenommen wurde. Kommandant Braun bedankte sich besonders bei den Kameraden, die zusätzlich noch bei dem Besuch der Kindergärten, den Veranstaltungen der Gemeinde wie der Fronleichnamsprozession oder dem Sankt Martinsumzug und dem Fest der Lebenshilfe immer wieder zur Verfügung standen. Auch die neue Homepage der Abteilung, mit dem neuen Mannschaftsfoto, wurde vorgestellt. Ein Höhepunkt des Jahres war zudem der Ausflug der Abteilung nach Prag, bei dem die Stadt und das Umland besichtigt wurden. Besonderer Dank galt Dirk Bastian für die Organisation des gelungenen Ausfluges.

In seinem Jahresbericht als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart berichtete Timo Fischer über die Aktivitäten der Jugend. So standen im Mittelpunkt der 28 Probeabenden neben den feuerwehrtechnischen Grundlagen wie Löschangriff, Funk- und Fahrzeugkunde und Knotenkunde auch Sport- und Spieleabende auf dem Probeplan der elf Jugendlichen. Ein Höhepunkt der Jugendlichen war ihre Hauptübung, zusammen mit der Jugend aus Balg, in der ein echter Einsatz – Brand einer Lagerhalle – simuliert wurde und mit gemeinsamen Kräften bewältigt werden musste. Mit einer Bildershow zum vergangenen Jahr schloss der stellv. Jugendfeuerwehrwart Fischer seinen Bericht ab, in dem Bilder gemeinsame Ausflüge und Proben gezeigt wurden. Am Ende seiner Präsentation bedankte sich Fischer bei den scheidenden Jugendwart Philipp Bleich und dessen Stellvertreters Andreas Weber für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Abteilungskommandant Braun bedankte sich bei den Jugendwarten Philipp Bleich, Timo Fischer und Andreas Weber, die sich neben ihrer Tätigkeit als Feuerwehrmann noch den Aufgaben der Jugendfeuerwehr mit großem Zeitengagement widmeten und besonders bei Philipp Bleich und Andreas Weber die Ihr Amt als Jugendwarte niederlegten.

Kassenverwalter Dirk Bastian berichtete über den Bestand der Kameradschaftskasse; dem Kassier wurde durch Jürgen Waldvogel eine einwandfreie Kassenführung bestätigt und Dirk Bastian wurde von der Kameradschaft einstimmig entlastet. Jürgen Waldvogel bedankte sich im Namen der gesamten aktiven Wehr beim Führungsteam für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

Nach der Entlastung des Kassiers vollzog Kommandant Martin Buschert die Beförderung; Zur Feuerwehrfrau wurde Samantha Lauinger, zum Feuerwehrmann Christian Feld befördert. Stefan Schäfer und Dominik Schulz wurden zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Für mindestens 15 Jahre aktiven Dienst wurden Stefan Schäfer, Carsten Braun, Jan Schablitzky, Philipp Bleich und Daniel Brenneisen mit dem Ehrenzeichen in Bronze geehrt. Samantha Lauinger und Christian Feld wurden zudem nach dem Probejahr offiziell in die aktive Mannschaft übernommen.

Herr Ortsvorsteher Birk richtete Grußworte an die Freiwillige Feuerwehr Sandweier im Namen der Ortsverwaltung, des Ortschaftsrats und der gesamten Bevölkerung von Sandweier. Die Freiwillige Feuerwehr sei nicht wegzudenken und für die örtlichen Vereine immer wieder eine Unterstützung. Er habe großen Respekt für den Mut der Freiwilligen, die immer wieder vor schwierigen Problemen zu jeder Tages- und Nachtzeit stehen, um ihren Mitmenschen zu helfen. Birk sprach Abteilungskommandant Braun seinen Dank aus für die gemeinsamen neun Jahre guter und enger Zusammenarbeit und er hoffe, dass alle Angehörigen der Feuerwehr stets unversehrt aus den Einsätzen zurückkommen.

Feuerwehrkommandant Martin Buschert dankte der Abteilung ebenfalls für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und für das Engagement in allen Bereichen, von der Zusammenarbeit bei Einsätzen bis hin zu den Tätigkeiten in der Ausbildung. Er wünschte allen Kameraden, dass sie gesund und ohne Schäden wieder aus den Einsätzen und Proben nach Hause kommen. Er bedankte sich bei Abteilungskommandant Braun für dessen Engagement seit seiner Wahl in der letztjährigen Abteilungsversammlung und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Alle fünf Jahre werden in der Abteilung die Mitglieder des Abteilungsausschusses und des Kommandos neu gewählt. So standen der Posten des stellvertretenden Abteilungskommandanten, sowie alle 5 Beisitzer zur Wahl. Das Wahlgremium wurde von Kommandant Martin Buschert und den anwesenden Ortschaftsräten gebildet. Abteilungskommandant Braun verabschiedete nach 15 Jahren Tätigkeit im Ausschuss Günther Schulz, nach 5 Jahren Tätigkeit Thomas Baumgart, Daniel Weisbrich und Andreas Lang. Zehn Jahre hatte Kassier Dirk Bastian die Mannschaftskasse zuverlässig und korrekt geführt, aufgrund Zeitlicher Gründe legte er sein Amt nieder. Nach 20 Jahren in den Ämtern der Kassenprüfer, stellten sich Andreas Schäfer und Jürgen Waldvogel nicht mehr zur Wahl auf. Kommandant Braun dankte den Kameraden für ihre langjährige Arbeit und Beitrag in der Abteilung.

Die Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse. Zum stellvertretenden Abteilungskommandanten wurde Andreas Weber gewählt. Als Beisitzer wurden gewählt Jan Schablitzky, Adrian Fleig, Timo Fischer, Stefan Schäfer und Roman Schulz. Als neue Kassenprüfer wurden Dominik Schulz und Dirk Bastian gewählt.

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich Kommandant Braun bei allen Kameraden für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

Der neu gewählte Abteilungsausschuss der Freiwilligen Feuerwehr Sandweier. v.L: Feuerwehrkommandant Martin Buschert, Roman Schulz, stellv. Abteilungskommandant Andreas Weber, Timo Fischer, Stefan Schäfer, Adrian Fleig und Abteilungskommandant Carsten Braun.

 

V.L.: Feuerwehrmann Christian Feld, Hauptfeuerwehrmann Stefan Schäfer, Hauptfeuerwehrmann Dominik Schulz und Feuerwehrfrau Samantha Lauinger.

Bericht:         Daniel Weisbrich
Bilder:           Daniel Weisbrich