Jugendfeuerwehr

Feuerwehr bestellt neuen Jugendwart

V.l.n.r.: Jugendwart Christian Feld, ehemaliger 3. Jugendwart Andreas Weber, ehemaliger Jugendwart Philipp Bleich, 2. Jugendwart Timo Fischer.

Zur vergangenen Jahreshauptversammlung am 23. März verabschiedeten sich Philipp Bleich und Andreas Weber aus Ihren Ämtern des 1. und 3. Jugendwartes der Jugendfeuerwehr. Beide bildeten zusammen mit 2. Jugendwart Timo Fischer seit 2015 die Jugendlichen der Abteilung aus. Neben den Vorbereitungen zu den sogenannten Jugendflammen – Prüfungen, die den praktischen und theoretischen Kenntnisstand der Jugendlichen prüft und bestätigt – sorgten sie unter anderem für einen Abwechslungsreichen Probebetrieb. Neben den Übungen für Grundtechniken der Feuerwehr wurden auch immer wieder Proben mit Knobelaufgaben für die Jugendlichen geplant, das Zusammenarbeiten im Team oder mit anderen Jugendabteilungen und auch der Ablauf eines Einsatzes in einer Großübungen nachgestellt. Ebenso standen gemeinsame Aktionen wie Schwimmbadbesuche, Spieleabende, Weihnachtsfeiern, Hüttenwochenende, gemeinsame Zeltübernachtungen sowie viele weitere Ausflüge auf dem Abwechslungsreichen Programm der Jugend. All diese Punkte können nur einen Bruchteil der erbrachten Arbeit und Zeit, die die Beiden zusätzlich zu Ihrer Arbeit in der Abteilung und im Beruf erbringen, wiedergeben. Die Ganze Abteilung und auch die Jugendlichen dankten den Beiden für ihr Engagement und überreichten Ihnen Geschenke. Beide sicherten den neuen Jugendwarten Ihre Unterstützung in der Jugendarbeit zu.
Nach der Verabschiedung wurde der neue Jugendwart Christian Feld vorgestellt. Dieser wurde nach der Versammlung vom neu gewählten Ausschuss zum 1. Jugendwart bestellt. Christian, der durch seine berufliche Erfahrung als Sanitäter sich auch schon in der aktiven Wehr Proben geplant hat, wird von nun an zusammen mit seinem Stellvertreter Timo die Jugend leiten. Die Abteilung gratuliert den beiden Jugendwarten und dankt für das Engagement in der Abteilung.