Einsatzmannschaft

Übung zur Selbstrettung aus einem brennenden Gebäude

Veröffentlicht

Am Montag, dem 16. September, fuhr die Abteilung Sandweier auf die Feuerwache nach Baden-Baden, um an dem dortigen Feuerwehrturm eine Selbstrettung zu simulieren.
Die Selbstrettung ermöglicht Feuerwehrleuten, sich im Falle einer ausweglosen Situation aus einem brennenden Gebäude abzuseilen. Das fehlerfreie Beherrschen dieser Technik ist somit die Lebensversicherung der Feuerwehrleute. Für die Durchführung wird nur eine Leine und ein Gurt benötigt, den jeder in seiner Einsatzjacke bereits mit sich trägt. Bei der Übung ging es darum, den entsprechenden Knoten zu beherrschen, die Angst vor der Höhe zu überwinden und sich anschließend vom zweiten Obergeschoss aus selbstständig abzuseilen. Ein regelmäßiges Wiederholen dieses Szenarios schafft Vertrauen zu den eingesetzten Materialien sowie den eigenen Fähigkeiten und sorgt im Ernstfall für ein routiniertes Handeln.
Vielen Dank an Timo Fischer und Yannik Ernst für die Durchführung der Probe.

(Fotos: R. Schulz / C. Braun)