Qualifikationen

Schön das Sie uns Gelegenheit geben uns bei Ihnen vorzustellen…

 

… unsere Berufe:

 

Bild © feuerwehrmagazin.de Bild © ausbildung.de Bild © rettungsdienst.de
Unsere Berufe – so vielfältig wie wir!
Bild © berufe.de Bild © focus.de
Bild © faz.net Bild © zukunftstagbrandenburg.de Bild © badische-zeitung.de
Bild © svz.de Bild © berufsfeld-info.de Bild © unimogfreunde.de

 

… in unserer Mannschaft ist ein breites Spektrum an Berufen aus dem Handwerk, dem kaufmännischem Bereich und dem Dienstleistungssektor vertreten. Aber auch Mitglieder im Beamtenverhältnis sind unter uns zu finden. Besonders zu erwähnen sind unsere Kameraden die eine rettungsdienstliche Berufsausbildung abgeschlossen haben.

Handwerks- und Industriemeister, Techniker und Angestellte in Führungspositionen zeigen die hohe berufliche Kompetenz unserer Einsatzkräfte auf.

Diese bunte Mischung aus Berufen gibt uns, bei der Bewältigung der uns gestellten Aufgaben, einen großen Vorteil. Gemeinsam, im Team, ergänzen sich die beruflichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Qualifikationen im Übungs- und Einsatzdienst unserer Abteilung.

Natürlich sind hier auch unsere Arbeitgeber zu nennen. Viele von ihnen ermöglichen es uns, auch während den Arbeits- und Dienstzeiten, zu Einsätzen freigestellt zu werden. Auch beim Besuch von Lehrgängen und Fortbildungen unterstützen sie ihre ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter vorbildlich und gehen mit gutem Beispiel voran. Dies ist für uns keine Selbstverständlichkeit und wir wissen dies sehr zu schätzen!

Mehr Informationen zum Arrangement dieser Arbeitgeber erhalten sie unter unserer Rubrik  “Partner der Feuerwehr”.

 

… unsere feuerwehrtechnische Ausbildung:

 

 

Truppmannausbildung Teil 1 mit integrierter Ausbildung zum Sprechfunker

Anzahl

21 Mitglieder unserer Einsatzmannschaft

Ausbildungsort

Ausbildung erfolgt auf Kreisebene

Umfang

86 Stunden Theorie und Praxis

Beschreibung Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion und die Befähigung zum Übermitteln von Nachrichten mit Sprechfunkgeräten im Feuerwehrdienst.

© Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg – Lernzielkataloge Truppmann Teil 1 und Sprechfunker

Voraussetzung

Mindestalter: Vollendetes 17. Lebensjahr

 

Truppmannausbildung Teil 2
Anzahl 21 Mitglieder unserer Einsatzmannschaft
Ausbildungsort Ausbildung erfolgt auf Kreisebene und innerhalb der Abteilung
Umfang 80 Stunden Theorie und Praxis, Dauer zwei Jahre
Beschreibung Ziel der Truppmannausbildung Teil 2 ist der Einsatz im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion sowie die Vermittlung standortbezogener Kenntnisse.

© Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg – Lernzielkataloge Truppmann Teil 2

Voraussetzung Abgeschlossene Ausbildung Truppmannausbildung Teil 1 

 

Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger
Anzahl 14 Mitglieder unserer Einsatzmannschaft
Ausbildungsort Ausbildung erfolgt auf Kreisebene
Umfang 25 Stunden Theorie und Praxis
Beschreibung Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Einsatz unter Atemschutz.

© Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg – Lernzielkatalog Atemschutzgeräteträger

Voraussetzung Truppmannausbildung Teil 1, Sprechfunker, gültige Eignungsuntersuchung z.B. G 26.3

 

Ausbildung zum Maschinisten für Löschfahrzeuge
Anzahl 15 Mitglieder unserer Einsatzmannschaft
Ausbildungsort Ausbildung erfolgt auf Kreisebene
Umfang 14 Stunden Theorie und Praxis
Beschreibung

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Bedienen maschinell angetriebener Einrichtungen – mit Ausnahme von maschinellen Zugeinrichtungen – und sonstiger auf Löschfahrzeugen mitgeführten Geräte sowie die Vermittlung von Kenntnissen und richtiger Verhaltensweisen, die für die Durchführung von Einsatzfahrten unter Inanspruchnahme von Sonderrechten erforderlich sind.

© Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg – Lernzielkatalog Maschinisten

Voraussetzung Truppmannausbildung Teil 2, Sprechfunker, gültige Fahrerlaubnis

 

Ausbildung zum Truppführer
Anzahl

15 Mitglieder unserer Einsatzmannschaft

Ausbildungsort

Ausbildung erfolgt auf Kreisebene

Umfang

35 Stunden Theorie und Praxis

Beschreibung Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag innerhalb einer Gruppe oder Staffel.

© Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg – Lernzielkatalog Truppführer

Voraussetzung

Truppmannausbildung Teil 2, Atemschutzgeräteträger

(sofern nicht medizinische Gründe dagegen sprechen), Sprechfunker

 

Ausbildung zum Gruppenführer
Anzahl 9 Mitglieder der Einsatzmannschaft
Ausbildungsort Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Bruchsal
Umfang 10 Tage Theorie und Praxis
Beschreibung Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen einer Gruppe, einer Staffel oder eines Trupps als selbstständige taktische Einheit sowie zur Leitung von Einsätzen mit Einheiten bis zur Gruppenstärke

© Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg

Voraussetzung Truppführer, Atemschutzgeräteträger

(sofern nicht medizinische Gründe dagegen sprechen)

 

Ausbildung zum Zugführer
Anzahl 7 Mitglieder unserer Einsatzmannschaft
Ausbildungsort Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Bruchsal
Umfang 10 Tage Theorie und Praxis
Beschreibung Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Zuges, einschließlich eines erweiterten Zuges, sowie zur Leitung von Einsätzen mit Einheiten bis zur Stärke eines erweiterten Zuges.
© Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg
Voraussetzung Gruppenführer

 

Ausbildung zum Verbandsführer, Führungsstufe C
Anzahl 2 Mitglieder unserer Einsatzmannschaft
Ausbildungsort Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Bruchsal
Umfang 5 Tage Theorie und Praxis
Beschreibung Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen von Einheiten über dem erweiterten Zug (Führungsstufe C: Führen mit einer Führungsgruppe) sowie zur Leitung auch von Einsätzen mit Einheiten verschiedener Aufgabenbereiche auf der Grundlage der Feuerwehr- Dienstvorschrift 100.

© Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg

Voraussetzung Zugführer

 

Alle Lehrgänge und Fortbildungen, die von den Mitgliedern unserer Einsatzmannschaft besucht wurden, zu nennen würde den Rahmen dieser Vorstellung sprengen.

Wir sind ständig bemüht unseren Ausbildungsstand zu erweitern und auf dem aktuellen Lehr- und Wissensstand zu halten.